Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Klassische Dirndl – Trachtenmode mit Nostalgiefaktor ganz oben auf der Favoritenliste

Klassische DirndlsSpätestens wenn Sie schon einmal einen Besuch der Wiesn in Erwägung gezogen haben, werden Sie sich mit Sicherheit auch mit dem einen oder anderen Dirndl auseinandergesetzt haben. In der Tat hat das Münchner Oktoberfest das Dirndl in aller Welt bekannt gemacht und eben auch dafür gesorgt, dass es nicht ausstirbt. Im Alltag werden klassische Dirndl und Trachtenmoden immerhin immer seltener getragen. Darüber hinaus gilt das Dirndl heute eben auch nicht mehr nur als traditionell, sondern auch als edel und elegant, weshalb es gerade zu besonderen Anlässen wie Festen, Hochzeiten und Geburtstagen gern getragen wird. Wir haben uns gefragt: Was macht das klassische Dirndl so beliebt? Ist ein Dirndl klassisch schlicht eleganter als andere Modelle und muss die Vintage Version immer hochgeschlossen sein? Begeben Sie sich mit uns auf Spurensuche.

Klassisches Dirndl Test 2019

Das Dirndl steht jeder Frau

Klassische DirndlsMachen wir uns nichts vor: Sicherlich haben auch Sie schon das eine oder andere Kleid anprobiert, das Ihnen einfach nicht gestanden hat. Das ist gar nicht außergewöhnlich, denn jede Frau hat ihre eigene Figur und damit auch Bereiche, die sie selbst als Problemzone ansieht. Es gibt daher immer eine Kleiderform, die nicht perfekt passt. Das Dirndl ist hier in der Tat eine Ausnahme. Unabhängig davon, ob das Dirndl klassisch und traditionell oder doch modern ist, steht es aufgrund seines Schnitts wirklich jeder Frau. Große Größen werden durch die Kombination von Mieder und ausgestelltem Rock ebenso bedient wie Frauen, die beispielsweise Größe 32 oder 34 tragen. Während das Mieder die Oberweite betont, ist der Rock des Dirndls, gleich ob es klassisch rot oder klassisch blau ist, weiter geschnitten. Er umspielt also die Figur und lässt so manch eine Problemzone vor dem Auge verschwinden. Den Rest erledigt hier die Schürze.

Wenn Sie klassische Dirndl suchen, wird Ihnen schnell auffallen, dass es auch hier eine Vielzahl an Modellen und Schnittformen gibt. So setzen die Hersteller beispielsweise auf unterschiedliche Ausschnitte, um verschiedene Dekolletéwünsche zu bedienen.

Bleibt die Frage, warum ein Dirndl schlicht und klassisch sein sollte. Ein klassisches Outfit ist zu vielen Anlässen genau die richtige Wahl. Wenn ein Dirndl beispielsweise klassisch schwarz oder klassisch grau ist, können Sie es immer wieder neu kombinieren. Ein Dirndl besteht zudem immer aus mehreren Elementen. Das heißt auch, dass Sie beispielsweise ein Dirndl in klassisch Beige leicht mit einer modernen Schürze in Dunkelblau aufpeppen können. Darüber hinaus werden Sie leichter die passenden Schuhe und eine schöne Bluse finden.

Vor- und Nachteile eines klassischen Dirndls

  • lässt sich sehr leicht kombinieren
  • überdauert Trends
  • wirkt klassisch und zeitlos
  • passt zum Alltag ebenso wie zu besonderen Anlässen
  • kann durch eine neue Schürze oder Bluse rasch aufgepeppt werden
  • wirkt ohne die passenden Accessoires schnell langweilig

Dirndl klassisch schlicht: Details machen den Unterschied

Grundsätzlich kann ein klassisches Dirndl hochgeschlossen sein, muss es aber nicht. Wenn Sie ein Modell mit Dekolleté wünschen, werden Sie das auch finden. Es gibt aber durchaus Merkmale, die vorwiegend klassische Dirndl aufweisen:

  • Mieder: Das Mieder ist bei einem klassischen Dirndl meist mit einer Schnürung versehen. Durch die Farben bilden die Schnüre einen tollen Kontrast zu der Bluse.
  • Rüschen: Auch wenn ein Dirndl schlicht wirkt, weil die Hersteller auf zu viele Farben und Details verzichten, kann es trotzdem liebevolle Details aufweisen. Diese werden beispielsweise in Form von Rüschen verarbeitet. Bei den Modellen mit Ausschnitt finden Sie diese vorwiegend am Dekolleté. Sie bieten sich vor allem an, wenn Sie eine kleine Oberweite haben. Durch die Rüschen wird diese betont.
  • Muster: Für klassische Dirndl werden traditionelle Muster wie Karo und Blumen gewählt. Auch Hornknöpfe sind oft Bestandteil des Designs. Die Farben der Muster reichen von klassisch Rosa bis hin zu einer Kombination aus Klassisch Grün und Weiß.
  • Farbe: Im Trend sind derzeit vor allem klassische Dirndl mit gedeckten Farben. Hier können Erdtöne genauso gewählt werden wie ein schönes Dunkelrot. Auch ein helles Dirndl mit einer Schürze in Hellblau oder Hellrot wird gern getragen.
  • Stickereien: Klassische Dirndl wirken oftmals sehr aufwendig gestaltet. Um das zu unterstreichen, setzen die Hersteller auch weiterhin sehr gern auf die Verarbeitung von Stickereien. Diese können in Form von Blumen oder anderen ländlichen Mustern beispielsweise am Rock und der Schürze als auch rund um den Ausschnitt zu erkennen sein.

Wann bieten sich klassische Dirndl an?

Klassische Dirndl sind ein modischer Allrounder und können daher häufig getragen werden. Ohne Ausschnitt ist ein klassisches Dirndl hochgeschlossen und kann daher auch gut zu einer offiziellen Veranstaltung getragen werden. So bietet es sich ohne Dekolleté beispielsweise zu einem Geschäftsessen im traditionellen Rahmen an. Es gibt gerade in Bayern und Österreich auch Gasthöfe, in denen die Servicemitarbeiter bis heute klassische Dirndl als Arbeitsbekleidung tragen. Hier wird meistens auf ein Modell mit Ärmel ausgewichen.

Tipp: Dagegen ist das klassische Dirndl ohne Ärmel auch eine hervorragende Wahl für ein Volksfest. Hier werden Sie vor allem den bequemen Schnitt der Tracht früh schätzen und lieben lernen. Sie können mit einem Dirndl problemlos tanzen und feiern.

Immer häufiger werden klassische Dirndl als festliches Outfit auserkoren. Auf Hochzeiten, Taufen, bei Familienfesten oder auch auf Jubiläen ziehen sie mit ihrem festlichen Design die Blicke auf sich. Umso festlicher der Anlass ist, desto hochwertiger sollte natürlich die Qualität der Stoffe sein. Samt, Leder und Seide sorgen beim Kauf zwar für einen hohen Preis, lassen das Dirndl aber auch besonders wertig erscheinen. Leder wird von den Designern vor allem beim Mieder eingesetzt und schafft einen hohen Wiedererkennungswert.

Klassische Dirndl in unterschiedlicher Länge: Sie haben die Wahl

Klassische Dirndl unterscheiden sich bei Weitem nicht nur aufgrund der Farbe, die sie haben, sondern auch wegen der Länge. Hier haben sich drei grundlegende Varianten durchgesetzt. Wir stellen Ihnen diese in der anschließenden Tabelle mit einigen Tipps für das richtige Styling vor:

Variante Hinweise
Dirndl klassisch Mini Modelle Sie mögen es sexy, wollen aber trotzdem nicht mit der Tradition brechen, dann dürften die Dirndl klassisch mini Modelle sicherlich ein Volltreffer sein. Bei diesen Modellen ist das Dirndl klassisch kurz und endet deutlich über dem Knie. Gerade bei privaten Anlässen und im Sommer wird es aber gern getragen. Mini Dirndl kommen vor allem bei Frauen mit langen Beinen gut zur Geltung. Im Sommer tragen Sie dazu am besten Sandalen mit einem kleinen Absatz.
Dirndl klassisch Midi Modelle Soll das Dirndl klassisch kurz, aber eben nicht Mini sein, sind die Midi Modelle die richtige Wahl. In der Tat ist die Midi Variante die klassische Länge. Diese Ausführung gibt es schon seit Jahrhunderten. Die Dirndl klassisch Midi Modelle reichen bis zum Knie. Hier spielt es eine Rolle, wie lang Ihre Beine sind. Bei einigen Frauen enden die Dirndl wenige Zentimeter über dem Knie, bei anderen wird es dagegen noch bedeckt.
Dirndl klassisch Maxi Modelle Die Dirndl klassisch Maxi Modelle wirken besonders festlich. Sie werden deswegen auch gern zu besonderen Anlässen getragen. Ist das Dirndl klassisch lang, kann der Rock entweder bis zum Unterschenkel oder aber auch bis zum Knöchel reichen. Die Maxi Modelle wirken insgesamt verspielter. Der lange Rock hüllt die Beine luftig leicht ein und zaubert in der Tat eine wirklich schöne Silhouette.

TIPP: Soll Ihr Dirndl klassisch lang sein, können Sie zwischen verschiedenen Modellen mit Ärmel und ohne Ärmel wählen. Die Varianten ohne Ärmel sind luftig. Sie können hervorragend im Sommer getragen wird. Damit Sie an kühleren Tagen nicht frieren, können Sie das klassische Dirndl dann einfach mit einer Strickjacke kombinieren.

Diese Farben erwarten Sie

Wenn Sie in einem Dirndl Shop nach einem Dirndl klassisch suchen, werden Sie mit Sicherheit von der großen Farbauswahl überrascht sein. Es gibt in der Tat eine ganze Reihe verschiedener Farbkombinationen, die klassische Dirndl kennzeichnen. Die Favoriten sind dabei:

  • Klassisch rot
  • Klassisch blau
  • Klassisch schwarz
  • Klassisch grau
  • Klassisch beige
  • Klassisch rosa
  • Klassisch grün

Die meisten Hersteller kombinieren für klassische Dirndl verschiedene Farben miteinander. So wird stets eine Kontrastfarbe gesucht. Sind Rock und Bluse beispielsweise dunkel, dürfen Schürze und Mieder dagegen hell sein. Hier wird die dunkle Farbe der restlichen Dirndlkomponenten wiederum in Stickereien aufgegriffen.

Dirndl Sale hält verschiedene Materialien bereit

Möchten Sie Ihr neues Dirndl günstig online kaufen, sollten Sie sich vor allem im Dirndl Sale von dem einen oder anderen Online Shop umsehen. Hier werden Ihnen Dirndl in den Größen 32, 34, 36, 38 und 40 häufig deutlich vergünstigt angeboten. Natürlich finden Sie auch Modelle in großen Größen wie 42, 44 und 46.

Doch sowohl im Sale als auch im Dirndl Outlet müssen Sie nicht nur nach der richtigen Größe Ausschau halten, sondern auch nach dem Material, das zu Ihren Wünschen passt. Das Material ist entscheidend für den Preis verantwortlich. Im Online Versand finden Sie heute vorwiegend klassische Dirndl aus Baumwolle und Mischgewebe. Letzteres heißt, dass sowohl natürliche als auch synthetische Fasern für dieses Angebot der Kollektion verwendet wurden. Synthetische Fasern lassen das Dirndl besonders hochwertig erscheinen. So hinterlässt Polyester zum Beispiel einen tollen Glanz. Nur noch sehr selten wird Leinen verwendet. Die Naturfaser ist das traditionelle Material für Dirndl und gilt als sehr robust. In der Tat machen sie im Alltag einiges mit.

Ein weiterer Aspekt, auf den Sie bei der Auswahl Ihrer Dirndl achten müssen, ist Ihre Oberweite. Eine kleine Oberweite stellt an den Ausschnitt andere Anforderungen als eine große Oberweite. Gerade bei einer großen Oberweite sollten Sie einen einfach gehaltenen Ausschnitt wählen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (98 Bewertungen, Durchschnitt: 4,46 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen